FC mit deutlichem Sieg gegen Breinig IV

Am vergangenen Sonntag empfing der Tabellen-4. FC Walheim die Viertvertretung des SV Breinig. Das Spiel begann mit einer Schweigeminute für den in der Vorwoche verstorbenen Ehrenpräsidenten des DFB sowie SV Breinig, Egidius Braun.

Schnell machten die Gastgeber an diesem Vormittag klar, wer hier am Ende als Sieger den Platz verlassen sollte. Schon früh (9.) stellte D. Cremer die Zeichen auf Sieg, als er nach einer Arnemann-Flanke von der rechten Seite am langen Pfosten vollkommen alleine hochstieg und zur Führung einköpfte. Walheim übernahm die Kontrolle und dominierte das Geschehen.

In der 32. Minute musste die Partie dann auf Grund einer schwereren Verletzung eines Gästeakteurs unterbrochen werden. Der Spieler musste ins Krankenhaus transportiert werden. An dieser Stelle gute Besserung! Kurz vor der Pause erhöhten die schwarz-gelben auf 2:0. Einen an Schlenter verursachten Foulelfmeter versenkte dos Santos trocken.


Nach dem Seitenwechsel dann die frühe Vorentscheidung. Nach Vorlage von Doceba stellte Schlenter in der 51. Minute auf 3:0. Von den Gästen kam in Summ zu wenig, als dass man dem FC nochmal hätte gefährlich werden können. Kurz vor Ende machte Schlenter nach starker Vorarbeit über die rechte Seite von Krämer den Sack zu.

Am kommenden Wochenende ist der FC spielfrei.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
WalheimFC.png