FC mit Last-Minute-Sieg gegen Mützenich

Am gestrigen Freitagabend empfing der heimische FC Walheim die Zweitvertretung vom TuS Mützenich zum Flutlichtspiel.

Der FC begann gut und konnte bereits in der 4. Minute die erste gute Gelegenheit durch Wiezorek verbuchen, der nach einer Dreiling-Flanke das Tor nur knapp verpasste.

In der 12. Minute macht es Wiezorek dann jedoch besser. Nach einer Ecke von rechts von dos Santos war er zur Stelle und drückte den Ball zur 1:0 Führung über die Linie.


Auch in der Folge war der FC die klar tonangebende Mannschaft. In der 21. Minute erwischte es die Hausherren jedoch kalt, als TuS Kapitän Völl nach einer Freistoßflanke die erste gute Gelegenheit der Gäste nutze und den Ball aus dem Gewusel über die Linie drückte.


Bis zum Halbzeitpfiff blieben die Gastgeber tonangebend, machten die sich bietenden Chancen aber nicht rein. Die beste Chance zur erneuten Führung hatte Doceba mit dem Halbzeitpfiff, doch er konnte den Ball vollkommen freistehend nicht im TuS Gehäuse unterbringen.


Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff sorgte D. Dreiling mit einem direkt verwandelten Freistoß von linksaußen für die erneute Führung (49.).

Die Gastgeber blieben auch in der Folge gefährlich, aber Chancen durch Engels (56.), Doceba (68.) oder Dreiling (73.) blieben ungenutzt.


Das Trainergespann Lars und Marcel Laufenberg brachte mit El-Moussaoui und dem nach langer Verletzungspause wieder auflaufendem Mertens zwei neue Offensivkräfte, die es vorne besser machen sollten.


In der Schlussviertelstunde machte Mützenich nun ein wenig auf und versuchte noch zum schmeichelhaften Ausgleich zu kommen. Dies sollte ihnen in der 86. Minute auch gelingen, als Genthe nach einem Freistoß von rechts zur Stelle war und zur Freude der mitgereisten Fans zum Ausgleich zur Stelle war.


Walheim warf nun noch einmal alles nach vorne, denn ein Punkt wäre auf Grund des Spielverlaufs auch zu wenig gewesen. Mit dem letzten Angriff leitete der eingewechselte Mertens den Ball per Hacke auf den eingelaufenen El-Moussaoui weiter, der vor dem Tor die Nerven behielt und den Ball zum umjubelten Siegtreffer ins lange Eck verwandelte.

Danach war Schluss und der FC konnte sich über drei auf Grund des Spielverlaufs verdiente Punkte freuen.


In der kommenden Woche sind die schwarz-gelben spielfrei, ehe es in der darauffolgenden Woche mit der Partie bei Raspo Brand II weitergeht.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bekanntmachung des Vorstandes

Liebe Mitglieder Freunde des FC Walheim 2020, wir, der Vorstand des FC Walheim haben die Beratungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten aufmerksam verfolgt und werden als Reaktion auf die am 02.

WalheimFC.png

© 2018  -  FC Walheim 2018 e.V.. - All Rights Reserved.