FC unterliegt in Mützenich

In einer vorgezogenen Partie des 7. Spieltags reiste der FC Walheim am gestrigen Donnerstagabend zur Zeitvertretung des TuS Mützenich.

Die Geschichte ist schnell erzählt. Walheim ging ersatzgeschwächt und mit dem etatmäßigen Stürmer D. Cremer als Torwart in die Partie. Bereits in der 7. Minute erwischte es die schwarz-gelben Gäste recht früh in der Partie. Ein langer Abschlag des TuS Keepers konnte nicht konsequent genug verteidigt werden, so dass C. Poschen blank vor Keeper D. Cremer auftauchte und die Führung für die Heimelf erzielen konnte.

In der 27. Minute erhöhte R. Wilden nach einer Ecke, als er im Walheimer 5-Meterraum ungehindert zum Kopfball kam und diesen zum gleichzeitigen Endstand verwertete.

Insgesamt war die Leistung des FC am Ende des Tages zu wenig. Neben vielen Unkonzentriertheiten im Spielaufbau gesellten sich zu viele Fehler am gestrigen Abend dazu, die einen besseren Ausgang der Partie hätten möglich machen können.

Am kommenden Spieltag geht es mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft von FV Vaalserquartier III weiter. Anstoß in der heimischen Grenzlandkampfbahn ist um 11:00

9 Ansichten0 Kommentare