Leistungsgerechtes Unentschieden im Topspiel

Am gestrigen Freitagabend war unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten, der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg zu Gast.

Bei widrigen Wetterbedingungen unter Flutlicht kamen die Gastgeber zunächst besser in die Partie und setzen unsere Mannschaft unter Druck. Zweimal brannte es im FC-Strafraum lichterloh, so dass man sich über einen Rückstand nicht hätte beschweren dürfen.


Nach gut 15 Minuten war unsere Mannschaft dann aber im Spiel und übernahm die Initiative. In der 25. Minute ging der FC dann auch nach einer Ecke in Führung. Die von U.Schink getretene Ecke konnte von der SG nicht sauber geklärt werden, so dass der Ball bei dos Santos im Rückraum landete. Er nahm maß und sein leicht abgefälschter Schuss landete zur umjubelten Führung im gegnerischen Gehäuse. Mit der Führung ging es in die verdiente Pause.


Kaum waren die beiden Mannschaften wieder auf dem Feld, erzielte Julian Mathar in der 52. Minute den Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer tat sich unsere Mannschaft immer schwerer und überließ den Gastgebern zusehends das Feld. Die Gastgeber hatten nun ein deutliches Übergewicht, konnten dies aber nicht in Zählbares ummünzen.


In der Schlussminute hätte sie SG dann noch den Siegtreffer erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld landete der Ball auf links, von wo ein Stürmer der Gastgeber in den Strafraum eindrang. Doch anstatt den vollkommen freistehenden, mitgelaufenen Mitspieler in der Mitte zu bedienen, machte er es selbst und scheiterte dabei am glänzend parierenden L.Sarlette, der damit den Punkt für den FC festhielt.


Am Ende teilen sich die beiden Mannschaften die Punkte in einem sehenswerten Topspiel. Für den FC geht es in der kommenden Woche zum Derby bei Eintracht Kornelimünster.

WalheimFC.png

© 2018  -  FC Walheim 2018 e.V.. - All Rights Reserved.