Walheim mit Auftaktsieg

Am gestrigen Sonntag ging es endlich wieder los. Nach der Corona bedingten Pause empfing der heimische FC Walheim zum Saisonauftakt der Kreisliga C, Staffel 4 den Ortsnachbarn Nütheim Schleckheim.

Die Gäste waren in den vergangenen Spielzeiten immer unter den Top Mannschaften der Liga vertreten, mussten jedoch zu dieser Saison einige Abgänge verzeichnen, darunter ihren Top-Torjäger. Somit war es ein guter Gradmesser für eine Standortbestimmung für den FC.

Vor stattlicher Kulisse auf dem Walheimer Naturrasen übernahm der FC von Beginn an die Initiative und ging früh in der 10. Minute durch einen Treffer von K. Schlenter in Führung, der sich durch die Abwehrreihe der DJK tanzte. Nach dem durchgeführten Anstoß eroberte der FC direkt den Ball und spielte den Ball schnell in die Spitze. Dort machte J. Engels den Doppelschlag perfekt und es hieß 2:0 für den FC.

Von da an behielt der heimische FC klar die Oberhand, wenngleich die Partie mit zunehmender Spieldauer deutlich abflachte.

Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst O. Dreiling die große Chance die Zeichen auf Entscheidung zu setzen. Er scheiterte jedoch aus kürzester Distanz.

In der Folge wechselten beide Mannschaften mehrfach aus. In der 71. Minute hatte einer der eingewechselten, D. Cremer die größte Chance zu einem weiteren Treffer. Sein Kopfball aus kürzester Distanz ging jedoch rechts am Tor vorbei. Besser machte er es in Minute 77, als er den Ball gekonnt ins Tor stolperte...

Den Schlusspunkt setzte ebenfalls D. Cremer, der in der Nachspielzeit nach schöner Hereingabe von der rechten Seite per Direktabnahme den 4:0 Endstand erzielte.

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
WalheimFC.png