Walheims Zweite bejubelt Ehrentreffer

Am gestrigen Sonntag traf unsere neue zweite Mannschaft auf den Spitzenreiter und Aufstiegsfavoriten aus Strass. Die hatten in der vergangenen Woche durch einen deutlichen 9:1 Erfolg gegen Kornelimünster Ihre Stärke bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt.


Unser neu formiertes Team wurde durch die Routiniers Koep und Linden unterstützt. Simon Bougé führte das Team als Kapitän auf den Platz.


Es dauerte 10 Minuten, bis Strass langsam ernst machte. Dann aber auch richtig. im 2 Minutentakt netzten die Gäste ein ums andere Tor ein, so dass es zur Halbzeit bereits 0:8 stand. Besonders der quirlige Samuel Odion Ogbeide spielte die FC- Abwehr ein ums andere Mal schwindelig und steuerte alleine vier Tore bei.


Zur Halbzeit traf dann unsere Erste nach Ihrem Derbysieg in Lichtenbusch am Sportplatz ein und begann sofort unser Team lautstark zu unterstützen.


Nach dem Pausentee schaltete Strass dann mehrere Gänge zurück und ermöglichte unserem Team dann auch ein wenig an der Partie teilzunehmen. Jede gelungene Aktion wurde nun von den Rängen frenetisch gefeiert und die Zweitvertretung zeigt, was für eine tolle Moral in der Truppe steckt.


Bis zur 83. Minute schafften unsere Jungs es den Kasten sauber zu halten, dann jedoch musste sich der starke Keeper Merlin Krämer noch ein letztes Mal geschlagen geben, als Ellermann zum 0:9 einschoss.


Wer nun dachte, dass es wohl die erste zweistellige Niederlage in der noch jungen Saison werden müsse, sah sich getäuscht. Unsere Jungs warfen alles in die Wagschale und schafften sogar durch Marco Marschall den tosend bejubelten "Anschlusstreffer" zum 1:9. Das erste Pflichtspieltor einer Zweiten Mannschaft in der noch jungen FC Walheim 2018 Historie.


Am kommenden Wochenende hat unsere Zweite spielfrei und kann sich für die Unterstützung unserer Ersten revanchieren.

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
WalheimFC.png